Leistungen


Professionell und diskret – Laboruntersuchungen, Haaranalyse und Urinproben für Ihre MPU


Vertrauen Sie auf unsere erfahrenen Experten wenn es um die Probenentnahme und Analyse für Ihre MPU geht.

Für den Nachweis der Abstinenz von Alkohol wird Urin auf Ethylglucuronid (EtG) untersucht. EtG ist ein Alkohol-Abbauprodukt und demnach nur dann nachweisbar, wenn der Betreffende auch Alkohol zu sich genommen hat.

Abstinenzbelege mittels Urin erfolgen in der Regel 4-6 mal pro Jahr. Zu den Urintests werden Sie spontan einbestellt.

Über das Urin können eine Vielzahl von Substanzen nachgewiesen werden.

Alle gesetzlichen Bestimmungen werden beachtet. Darüberhinaus haben wir dennoch Vorkehrungen getroffen, die Abgabe der Urinprobe so diskret wie möglich zu gestalten.

Alle weiteren Informationen zur Urinprobe and Urinanalyse finden Sie auf der folgenden Seite

Haare sind ein wertvoller biologischer Marker, der, im Vergleich zu den Urinanalysen oder Blutproben, die Sensitivität nach wenigen Tagen nicht verliert. So kann die Probenentnahme terminlich besser geplant werden.

Es besteht also kein starrer Zeitrahmen, in dem Sie zur Haaranalyse erscheinen müssen.

Wir gehen behutsam vor, so dass die Entnahmestelle der Haarprobe am Kopf anschließend möglichst nicht sichtbar ist.

Probanden/Innen, insbesondere bei Männern, welche nur wenige oder kurze Haare auf dem Kopf haben, können unter Umständen andere Körperstellen genutzt werden.

Alle weiteren Informationen zur Haarprobe und Haaranalyse finden Sie auf der folgenden Seite

Fragen? Wir sind für Sie da.